Das Kunstjahr 2017 beginnt mit der Öffnung des Produktionsstandortes Neukölln. Die Neuköllner Produktion präsentiert die Vielfalt und Qualität der Kunstproduktion in Berlins derzeit wohl kreativstem Stadtteil. Kunst abseits von Galerien oder Museen zu entdecken ist besonders reizvoll. Die künstlerische Arbeit im Atelier geschieht in aller Regel unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Entdecken Sie faszinierende Produktionsstätten (vom Industrieloft bis zum Wohnungsatelier) und gewinnen Sie Einblick in den künstlerischen Schaffensprozess. Die offenen Ateliers bieten Ihnen die Gelegenheit, je nach eigenem Geschmack Künstler*innen zu besuchen, ihre Kunst kennenzulernen und zu erwerben.

Neuköllner Produktion ist ein neues Gütesiegel in der Berliner Kunstlandschaft. Das Kulturnetzwerk Neukölln e. V. schenkt mit diesem neuen Veranstaltungsformat den in Neukölln produzierenden Künstler*innen besondere Aufmerksamkeit und öffnet diesen lebendigen Kunstmarkt der Öffentlichkeit.

14. und 15. Januar 2017

jeweils 15:00 bis 20:00 Uhr.